Startseite | Aktuelles & Presse | Links | Kontakt | Gästebuch | Impressum | Suchen

Sie befinden sich hier: Pfarrstellen & Gemeinden

Pfarrstelle Großengottern

Pfarrer Matthias Cyrus

Pfarrer Matthias Cyrus

Obere Kirchstraße 3
99991 Gemeinde Unstrut-Hainich Großengottern

Tel. (03 60 22) 9 65 92
Fax (03 60 22) 9 87 59
eMail: grossengottern@kirchenkreis-muehlhausen.de 

Wir laden herzlich ein! (klicken Sie bitte auf die nachfolgenden Links)

Zuhör-Telefon

Ein Angebot der Evangelischen Kirche

Zuhör-Telefon - täglich 18 bis 20 Uhr

Die Pfarrbereiche Bad Langensalza und Großengottern sowie der Erprobungsraum haben ein Zuhör-Telefon eingerichtet.

Täglich können Sie zwischen 18 und 20 Uhr Personen telefonisch erreichen und mit Ihnen reden. Auch wenn Sie Sorgen haben oder konkrete Hilfe benötigen, können Sie sich hier melden:



Nummern:
Pfarrer Friedrich Berger, Sozialpädagogin Hanne Lasch - 03603 836 47 23
Pfarrer Dirk Vogel - 03603 813304
Pfarrer Matthias Cyrus - 036022 96592
Klinikseelsorgerin Pfarrerin Annett Seeber - 03603 846177
Klinikseelsorgerin (im Ruhestand) Ulrike Müller - 03603 891309

Zugeordnete Gemeinden

Altengottern, Heroldishausen

Mitarbeiterinnen

Gemeindepädagogin
Annett Reißland
Höngedaer Straße 19
99998 Mühlhausen, OT Bollstedt
Tel. (0 36 01) 44 46 34
Fax (0 36 01) 88 78 86
eMail: annett.reissland@cpj.de

Kirchenmusikerin
Daniela Stechbart
Goetheweg 13
99974 Mühlhausen
Tel. (0 36 01) 85 14 61
eMail: kantor1@kirchenkreis-muehlhausen.de

Gottesdienste im Pfarrbereich

Liebe Besucher unserer Website, 
aktuell können wegen der Schutzmaßnahmen vor dem Corona-Virus keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden. 
Wir laden herzlich dazu ein, beim Läuten der Glocken zu Hause ein Gebet zu sprechen. Die Glocken unserer Kirchen läuten darum an jedem Abend um 18.00 Uhr wie gewohnt und auch am Sonntag wird in allen Kirchen um 10.00 Uhr geläutet. Wenn wir auch nicht zusammenkommen können, wollen wir doch aneinander denken und uns im Gebet sammeln - räumlich getrennt, im Geist Gottes aber verbunden. 

In einigen Haushalten unserer Orte werden Hausgottesdienste verteilt, die in der Familie oder auch allein in der eigenen Wohnung gefeiert werden können. Auch dabei sollen wir wissen: Es gibt viele, die zur gleichen Zeit diesen Gottesdienst feiern. Auch so kann uns diese Gemeinschaft verbinden. 

Im Moment arbeiten wir in den Gemeindekirchenräten daran, wie auch in Zeiten der Corona-Krise wieder Gottesdienst stattfinden kann. Von Seiten der staatlichen Vorgaben ist das nun wieder erlaubt. Allerdings brauchen wir ein Konzept, wie in den Kirchen beim Gottesdienst die Hygieneauflagen eingehalten werden können, die ja auch für uns gelten. Dabei geht es darum, dass wir Ansteckungen möglichst verhindern, um letztlich gut durch diese Zeit und bald wieder zu ungetrübter Gemeinschaft im Gottesdienst und auch in anderen Veranstaltungen zu kommen. 

Seien Sie herzlich gegrüßt und bleiben Sie behütet, 
Pfarrer Matthias Cyrus. 

 

FAMILIENKIRCHE in der Region

Familienkirche - Was ist das eigentlich? Ganz einfach:

Kirche für Familien mit Kindern im Alter zwischen zwei und acht Jahren.

Familienkirche ist eine neue Form des Gottesdienstes, die sich durch ihre Einfachheit wie leichte Sprache, kurze eingängige Lieder, wiederkehrende Rituale usw. auszeichnet. Dies schafft für kleine Kinder, aber auch für Erwachsene Vertrautheit und Sicherheit. Es wird jedes Mal ganz anschaulich eine Geschichte aus der Bibel erzählt, bei der die Kinder mitmachen können. Für Erwachsene ergeben sich oftmals ganz neue Aspekte in den alten, vielleicht auch bekannten Geschichten. So werden für Eltern und Kinder diese Geschichten bzw. der gesamte Gottesdienst gemeinsam erlebbar.
Im Anschluss gibt es noch Zeit für Gespräche und Austausch miteinander. In der Familienkirche sollen sich Eltern mit ihren kleinen Kindern wohlfühlen und Gemeinschaft erleben können.

Gottesdienste finden im Pfarrhaus Großengottern (Obere Kirchstraße 3) statt.

Krabbelgruppe

Wir treffen uns an jedem Mittwoch um 9.30 Uhr im Pfarrhaus Großengottern. Für Eltern mit Kindern von 0-2 Jahren ist Zeit zum Singen, Spielen, zum Austausch und gemütlichen Frühstück. Wir freuen uns über jeden, der dazukommen möchte. ACHTUNG: IM MOMENT FINDET DIE KRABBELGRUPPE WEGEN DER ALLGEMEINEN SCHUTZMASSNAHMEN NICHT STATT!

Leitung unserer Kirchengemeinden

Der Gemeindekirchenrat leitet die Gemeinde und entscheidet über alle anstehenden Fragen. Ihm gehören die gewählten Mitglieder und der Pfarrer an. Die Mitglieder sind für Anfragen und Ideen gerne ansprechbar.

Am 6. Oktober 2019 wurden in unseren Kirchengemeinden die Gemeindekirchenräte neu gewählt. Seit der Wahl gehören folgende Personen zum Gemeindekirchenrat:

In Großengottern:

Frau Doris Schwarzkopf (Vorsitzende), Frau Nicole Heyer, Frau Yvonne Kreissl, Herr Jens Berndt (stellvertretender Vorsitzender), Herr Martin Glein, Herr Ingo Rönick, Herr Frank Schütze, Herr Joachim Schweizer und Herr Pfarrer Matthias Cyrus.
Als Stellvertreter wurden gewählt: 
Herr Bert Keiderling, Herr Christian Martin und Herr Tobias Müller

In Altengottern:

Frau Sonja Schmidt, Frau Gudrun Frank, Herr Thomas Reich (Vorsitzender), Herr Reinhardt Jose (stellvertretender Vorsitzender), , Herr Enrico Heinke, Herr Henry Götzl und Herr Pfarrer Matthias Cyrus

In Heroldishausen:

Frau Anett Haserodt (Vorsitzende), Frau Juliane Freytag, Frau Juliane Zehaczek, Herr Lutz Schreiber (stellverstretender Vorsitzender) und Herr Pfarrer Matthias Cyrus
Als Stellvertreterin wurde Frau Nadine Witt gewählt. 

Am 30. Januar 2020 haben die Gemeindekirchenräte des Pfarrbereichs Herrn Frank Schütze zum Synodalen der Kreissynode gewählt. Seine Vertreterin ist Frau Juliane Zehaczek.

Kurzinfo zur Gemeinde

Großengottern ist ein schmuckes thüringisches Dorf, gelegen an der B 249, zwischen Bad Langensalza und Mühlhausen. Von den ca. 2.400 Einwohnern des Dorfes gehören etwa 1.200 der Kirche an. Die beiden Kirchen des Dorfes, St. Walpurgis und St. Martini, sind in den 80er und 90er Jahren aufwendig saniert worden. In diesem Zusammenhang wurden auch die zwei historischen Orgeln grundlegend erneuert, die Hesse-Orgel von 1844 in der Martini-Kirche sowie die historisch besonders wertvolle Orgel von Heinrich Gottfried Trost, deren Bau 1716 vollendet wurde.

Das kirchliche Leben in Großengottern ist von traditionellen, dörflichen Strukturen geprägt. Zugleich haben wir in den letzten Jahren mit manchen Aktivitäten für uns Neuland betreten. Dabei reicht das Spektrum von der Krabbelgruppe über Abende mit meditativen Tänzen bis zur Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach einer der Pfarrscheunen.

Kirchen

Großengottern - St. Martini

  • Großengottern - St. Martini
  • Großengottern - St. Martini Innenraum

Großengottern - St. Walpurgis

  • Großengottern - St. Walpurgis
  • Großengottern - St. Walpurgis Innenraum

Altengottern - (Oberkirche) St. Trinitatis

  • Altengottern - (Oberkirche) St. Trinitatis
  • Altengottern - (Oberkirche) St. Trinitatis Innenraum

Altengottern - (Unterkirche) St. Wigberti

  • Altengottern - (Unterkirche) St. Wigberti
  • Altengottern - (Unterkirche) St. Wigberti Innenraum

Heroldishausen - St. Crucis

  • Heroldishausen - St. Crucis
  • Heroldishausen - St. Crucis Innenraum
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 21. September 2020:
Losungstext:
Ich liege gefangen und kann nicht heraus, mein Auge vergeht vor Elend. HERR, ich rufe zu dir täglich.
Psalm 88,9-10
Lehrtext:
Jesus betet: Ich bitte nicht, dass du sie aus der Welt nimmst, sondern dass du sie bewahrst vor dem Bösen.
Johannes 17,15
Seitenanfang